LEHRE ALS informatiker/in EFZ mit BMS Fachrichtung Plattformentwicklung

Informatiker/innen EFZ sind Fachleute für Computer. In der Plattformentwicklung üben sie folgende Tätigkeiten aus:
 

  • ICT-Lösungen planen, ausliefern und betreiben – der gesamte Prozess wird abgedeckt
  • Netze (Netzwerke) planen und betreiben
  • Serverdienste und Serversysteme planen und betreiben
  • Datensicherheit und Datenschutz von ICT-Lösungen gewährleisten
  • Verfügbarkeit von Serverdiensten und Serversystemen sicherstellen
  • Komplexe Supportanfragen bearbeiten ("3rdLevel")

Weitere allgemeine Informationen zum Beruf vom BIZ.

Die Lehre als Informatiker/in EFZ bei uns

Moderne und breite Ausbildung, welche auf ein anschliessendes Studium an einer Fachhochschule ausgerichtet ist.

  • Dauer: 4 Jahre
  • Praktika: keine
  • Ferien: 12 bis 14 Wochen
  • Lohn: kein Lohn
  • BMS: nur mit BMS möglich
  • Lehre und Leistungssport: möglich

Was ist das Besondere an einer Lehre bei uns?

Was macht uns einzigartig?

  • wir haben nur einen Lernort
  • wir verbinden Theorie und Praxis
  • die Produktion ist fester Bestandteil unserer Ausbildungen
  • wir bilden in Klassen aus und führen Lager und Projektwochen durch
  • wir unterstützen unsere Lernenden je nach Bedarf und fördern sie nach ihren Fähigkeiten
  • wir engagieren uns in den Bereichen MINT und Nachhaltigkeit
  • unsere Berufsbildner/innen und Lehrpersonen sind erfahrene Fachpersonen und Pädagogen

Voraussetzungen

Vorbildung:
  • obligatorische Schule abgeschlossen
  • sehr gute Leistungen in Englisch und Mathematik

Anforderungen:

  • Teamfähigkeit
  • logisch-abstraktes Denkvermögen
  • Kreativität bei der Lösungssuche
  • rasche Auffassungsgabe
  • räumliches Vorstellungsvermögen
  • ausgeprägte Konzentrationsfähigkeit
  • systematische Arbeitsweise
  • Geduld und Ausdauer

Die Anforderungen für diesen Beruf in den Fächern Mathematik und Deutsch für den Kanton Bern finden Sie hier.

Hier finden Sie das Anforderungsprofil zu dieser Ausbildung.

Schnupperlehre

In unserer eintägigen Schnupperlehre lernst du den Beruf und das Ausbildungsmodell der Technischen Fachschule Bern kennen.

Termine und Anmeldung zur Schnupperlehre

Aufnahmeverfahren und Anmeldung zur Lehre

Das Aufnahmeverfahren findet jeweils während der unterrichtsfreien Zeit (Schulferien) statt. Mit Hilfe unseres tägigen Aufnahmeverfahrens prüfen wir deine Eignung für den Beruf. Dein eingereichtes Bewerbungsdossier mit Motivationsschreiben, Lebenslauf und den Schulzeugnissen der Oberstufe entscheidet über eine Einladung zur Aufnahmeprüfung. Diese setzt sich aus folgenden Elementen zusammen:

Theoretische Prüfung

  • Mathematik
  • Logik
  • Deutsch
  • Englisch
  • Französisch

Praktische Aufgabe

  • Gruppenarbeit
  • Präsentation

Aufnahmegespräch

Anmeldung zur Lehre

Kontakt

Abteilungssekretariat Informatik
Pia Bönzli
T 031 337 38 29
pia.boenzli(at)tfbern.ch